Headergrafik für diesen Blogbeitrag

Infos zur aktuellen wirtschaftlichen Situation bei Rocket Beans

Die Absage der Gamevasion im Dezember hatte bereits eine Vorahnung davon gegeben, dass uns ein wirtschaftlich herausfordernder Start ins Jahr 2023 bevorstehen würde. Nun müssen wir leider feststellen, dass die Vorahnung Realität wird und wir infolge der Energiekrise und der daraus resultierenden angespannten Wirtschaftslage weiterhin weniger Aufträge erhalten und Werbebudgets verkleinert oder sogar vollständig zurückgezogen werden. So stehen wir nun vor der Situation, in den kommenden Monaten mehr Kosten als Einnahmen zu verzeichnen.

Um dieser Herausforderung zu begegnen, treffen wir folgende Maßnahme: Zur Sicherung der Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter*innen und Stabilisierung des Unternehmens ist ein Großteil unseres Teams seit 01.02.23 für vorerst drei Monate in Kurzarbeit, wir reduzieren unsere Arbeitszeit dabei auf 70 % (mit vereinzelten Ausnahmen, bspw. Mitarbeiter*innen, die an Auftragsproduktionen wie Game Two arbeiten).

Wie viele von euch wissen, finanzieren sich unsere RBTV-Inhalte nicht durch einzelne Einnahmequellen. Sowohl RBSC-Beiträge, YouTube-Einnahmen und Merch-Verkäufe als auch Sponsorings tragen dazu bei, dass ein Format gegenfinanziert wird. Zusätzlich investieren wir auch den Gewinn aus Auftragsproduktionen, um RBTV-Inhalte quer zu finanzieren. In Zeiten wie den aktuellen wird dieser Weg der Finanzierung nicht leichter.

Was bedeutet die Reduzierung der Arbeitszeit für unseren Content? Wir veranstalten im Februar kein Samstagsevent und veröffentlichen BEEF Jr. im zweiwöchentlichen Rhythmus, die nächste Folge erscheint also am 12.02.. Darüber hinaus kann es möglicherweise zu einzelnen Ausfällen oder weiteren Anpassungen im Programm kommen. Hierüber halten wir euch auf dem Laufenden.

An dieser Stelle gilt es, erneut ein riesiges Dankeschön an alle Mitglieder im RBSC auszusprechen, die mit ihrer monatlichen Unterstützung dazu beitragen, dass wir Content produzieren können.
Da wir mit dem RBSC verhältnismäßig verlässliche Einnahmen generieren, möchten wir versuchen, die Mitgliedschaft auch auf langfristige Sicht noch attraktiver zu gestalten und werden deshalb in den kommenden Wochen und Monaten mit weiteren RBSC-Features experimentieren. Auch hierzu geben wir euch Bescheid, sobald die Pläne spruchreif sind.

Wir sind zuversichtlich, dass sich unsere wirtschaftliche Situation im Laufe des Frühjahrs entspannt und wir wieder gemeinsam mit und unterstützt von Kooperationspartnern aufwendige Shows und größere Events umsetzen können.

Danke für euer Verständnis und eure Unterstützung zu allen Zeiten,
Peace, Arno

Schon gelesen..?

Vorschaubild: News-Übersicht: Werwolf, LMG Bier Bier Bier, Jugendzimmer und Chat-In-XXL
15.02.-25.02.: Almost Daily, Kino+, Verflixxte Klixx, Bohndesliga, Knallhart Durchgenommen Metal Gear Solid 2, Speedrundale, Du bist!, Game…
Vorschaubild: News-Übersicht: Edmundenzel Demon Souls Challenge, LMG Bier Bier Bier, Werwolf und Helldivers 2
08.02.-18.02.: Almost Daily, Kino+, Retro Klub, LMG Super-Bowl-"Banger", Lets Play Half-Life Uplink, Bohndesliga, Bada Binge, Game Talk,…
Vorschaubild: RBSC-Gewinnspiel Februar 2024: Tickets für die Gamescom LAN 2024
Gewinne als Mitglied im Rocket Beans Supporters Club Tickets für die Gamescom LAN 2024
rocketbeans.tv wird geladen...